Abnehmen mit ... Ballaststoffe Mate-Tee Topinambur
  Abführmittel Chitosan Molke  Chirurgische Methoden
   Dünndarm-Bypass
   Kieferverdrahtung
   Magenballon
   Magenband
   Magenschrittmacher
  Akupunktur - Akupressur Enzyme Noni-Saft
  Aloe-Vera Ernährungsberatung Pu-Erh-Tee
  Apfelessig Guarana Reizstrom
  Appetithemmer Koffein Sauna
  Appetitzügler L-Carnitin Spirulina

Helfen Enzyme beim Abnehmen?

Enzyme

Enzyme sind Eiweißkörper, die in tierischen, menschlichen und pflanzlichen Zellen gebildet werden. Enzyme sind notwendig um bestimmte chemische Reaktionen zwischen verschiedenen Stoffen ablaufen zu lassen. Aus diesem Grund werden sie auch Biokatalysatoren genannt. Eine bedeutende Funktion haben Enzyme bei der Verdauung. Die Enzyme Papain und Bromelin spalten z. B. Eiweiß auf. Das Enzym Amylase kann Stärke aufzuspalten.

Im Zusammenhang mit dem Abnehmen werden häufig Extrakte von exotischen Früchten wie Ananas, Papaya oder Mango bzw. deren Eiweiß spaltende Enzyme angeboten.

Versprochen wird ein müheloses Abnehmen. Enzyme gelten als effektive Fettburner.

Nach oben


Lang leben ohne Krankheit: Diät und Gesundheitstipps vom Entdecker des Enzym-Faktors von Dr. Hiromi Shinya


Papaya. Das Enzymwunder der Natur. Mit diesen Enzymen fit und gesund
von Günter A. Ulmer


Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle Neuausgabe 2012/13: Mit über 20.000 Nährwerten. Alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe. mit wichtigen bioaktiven Pflanzenstoffen von Waltraute Aign, ...

Helfen Enzyme beim Abnehmen?

Enzyme helfen leider nicht beim Abnehmen, da Enzyme Eiweißstoffe sind, die wie alle Eiweiße zum größten Teil im Magen aufgespaltet werden. Die Enzyme werden dadurch von dem Körper nur noch in Bruchstücken aufgenommen.

Enzyme können daher lediglich bei der Verdauung helfen. Dadurch unterstützen Enzyme eher die Aufnahme der Nährstoffe, anstatt sie zu verhindern. Die Enzyme bewirken also genau das Gegenteil, was zum Abnehmen wünschenswert wäre. Das Enzym Zellulase ermöglicht z. B. den Abbau des Ballaststoffs Zellulose und macht die Zellulose energetisch für den Menschen verwertbar, obwohl normalerweise der menschliche Körper keine Enzyme besitzt um diesen Energieträger zu verwerten.

Da die Enzyme nicht unverändert in dem Körper gelangen, können sie auch nicht die Fettverbrennung anregen und dadurch das Abnehmen unterstützen. Dies gilt sowohl für Enzympräparate als auch für die Früchte.

Nebenwirkungen von Enzymen

Allergische Reaktionen gegen die Ausgangsstoffe der Enzyme können auftreten. Auch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall ist möglich.


Enzymblocker und Abnehmen

Orlistat ist ein verschreibungspflichtiges enzymblockierendes Medikament, welches ein fettabbauendes Enzym (Lipase) blockiert und so verhindert, dass das Nahrungsfett vollständig vom Körper aufgenommen wird.

Der Stoff Phaseolin blockiert das Enzym Amylase welches für die Aufspaltung von Stärke zuständig ist. Dadurch kann die Umwandlung von Stärke in Energie reduziert werden.

Neben zahlreichen Nebenwirkungen von Enzymblockern (Enzyminhibitoren) eigenen sich diese Mittel auch selten zum langfristigen Abnehmen, da eine langfristige Änderung des Ernährungsverhaltens eher verhindert als unterstützt wird. Das Wissen, dass Stärke oder Fett weniger aufgenommen werden führt leicht dazu, dass diese Nährstoffe hemmungslos konsumiert werden. Bei Orlistat behindern die Nebenwirkungen (Durchfall bei hohem Fettkonsum) meist die Exzesse.

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S